Die besten Krypto Börsen im Test – 2021 Vergleich

Das Investieren oder Trading mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen kann anfangs einschüchternd sein. Es gibt häufig Nachrichten über Betrug und Menschen, die Geld verlieren. Während dies wahr ist, und viele Betrügereien passiert sind und weiterhin passieren, war es noch nie so einfach, in Kryptowährung zu investieren. In den letzten Jahren hat sich so viel getan, was das Trading mit Krypto sicher und einfach gemacht hat.

Das wichtigste Anliegen beim Trading und Kauf von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen ist die Sicherheit. Egal, ob Sie beabsichtigen, langfristig zu kaufen und zu halten, ob Sie häufig handeln wollen, ob Sie an Anonymität oder Privatsphäre interessiert sind oder ob Sie einfach nur eine einfache Bedienung wünschen, die folgenden Börsen sind die besten für jeden Anwendungsfall, den Sie haben können.

Diese Liste umfasst sowohl die besten Börsen für bestimmte Arten von Händlern als auch die besten Börsen innerhalb jeder Art von Börse. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um in Bitcoin oder andere Kryptowährungen zu investieren. Um mehr darüber zu erfahren, wie sich die verschiedenen Börsentypen unterscheiden, lesen Sie bitte nach der Liste der Börsen weiter. Sobald Sie sich für eine Börse entschieden haben, ist es wichtig, auch eine sichere Aufbewahrung zu praktizieren. Sie können die besten Aufbewahrungsmethoden in unserem Artikel über die besten Bitcoin Wallets sehen.

Beste Krypto Börsen

  • Coinbase und Coinbase Pro: Gesamtsieger
  • Cash App: Am besten für Einsteiger
  • Binance: Am besten für Altcoins
  • Bisq: Beste dezentralisierte Börse

Coinbase und Coinbase Pro: Gesamtsieger

Die bekannteste und meistgenutzte Kryptowährung-Börse in den Vereinigten Staaten ist Coinbase. Coinbase wurde 2012 gegründet, nicht sehr lange nach der Veröffentlichung des Bitcoin-Codes im Jahr 2009, und ist eine vollständig regulierte und lizenzierte Kryptowährung-Börse. Coinbase hat derzeit Lizenzen für den Betrieb in über 40 US-Bundesstaaten und Territorien.

Vorteile

  • Solide Vielfalt an Altcoin-Auswahl
  • Äußerst einfache Benutzeroberfläche
  • Sehr hohe Liquidität

Nachteile

  • Hohe Gebühren, wenn man Coinbase Pro nicht nutzt
  • Benutzer hat keine Kontrolle über Wallet-Schlüssel

Wer sich für das Trading mit Altcoins interessiert, wird nicht so viele finden wie an anderen Börsen

Gebühren: Zwischen 0,99 und 2,99 Euro, je nach dem Wert des Kaufs.

Während die Kryptowährungsindustrie mit betrügerischen Coins und zwielichtigen Börsen behaftet ist, hat Coinbase weitgehend jede Kontroverse vermieden. Coinbase bietet eine extrem einfach zu bedienende Börse, die die Einstiegshürde für Kryptowährungsinvestitionen, die in der Regel als verwirrend und verworren angesehen werden, erheblich senkt.

Coinbase bietet auch versicherte, verwahrte Wallets für Investoren und Händler, um ihre Investitionen aufzubewahren. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Versicherung nicht gilt, wenn Ihr Konto durch Ihr eigenes Handeln kompromittiert wird. Diese Depotkonten sind sehr praktisch für neue Benutzer, die gerade erst ihre Füße nass machen, aber die privaten Schlüssel zu den Coins in ihnen sind im Besitz von Coinbase, und nicht der Investor.

Zusätzlich bietet Coinbase auch die kostenlose Coinbase Pro Version an, die eine andere, aber günstigere Gebührenstruktur und deutlich mehr Optionen in Bezug auf Charts und Indikatoren hat. Coinbase Pro ist ein perfekter nächster Schritt für diejenigen, die die Seile mit Coinbase gelernt haben. Coinbase Pro hilft, das Gesamtangebot abzurunden, indem es Funktionen hinzufügt, die der fortgeschrittene Benutzer wünschen würde.

Cash App: Das Beste für Einsteiger

Cash App ist ein Peer-to-Peer-Geldtransfer-System, ähnlich wie Venmo. Diese Art von Dienst ermöglicht es Benutzern, Essen zu teilen, Miete an einen Mitbewohner zu zahlen oder sogar online bei einem Einzelhändler einzukaufen, der Cash App unterstützt. Cash App kann im Wesentlichen wie ein Bankkonto agieren und Benutzer können ihre eigenen Cash App Debitkarten haben. Dieser Dienst ist an sich schon sehr praktisch, aber Cash App hat noch mehr Funktionen.

Vorteile

  • Peer-to-Peer-Geldtransfer wie Venmo oder Zelle
  • Möglichkeit, Bitcoin abzuheben
  • Extrem einfache Benutzeroberfläche, die auch für Anfänger geeignet ist

Nachteile

  • Erlaubt zur Zeit nur Bitcoin-Investitionen
  • 3% Gebühr beim Senden von Geld über eine verknüpfte Kreditkarte
  • Abhebungslimit von $2.000 in Bitcoin alle 24 Stunden

Gebühren: Cash App berechnet eine Servicegebühr für jede Transaktion. Es berechnet auch eine Gebühr, die von der Preisvolatilität abhängt. Diese Gebühren ändern sich je nach Aktivität des Marktes.

Cash App ermöglicht es seinen Nutzern auch, in Aktien, ETFs und Kryptowährung in ähnlicher Weise zu investieren, wie es Robinhood tut. Die Mobile-First-Schnittstelle, die diese Börse verwendet, ist sehr einfach herauszufinden und zu verwenden, so dass es ideal für einen erstmaligen Investor ist.

Abgesehen davon, dass es ein Zahlungssystem wie Venmo und eine Investitionsplattform wie Robinhood anbietet, unterscheidet sich Cash App in der Fähigkeit des Benutzers, Kryptowährungsinvestitionen in Ihre eigene Wallet zurückzuziehen. Dies ist der Hauptgrund, warum wir Cash App gegenüber Robinhood als die beste Option für Anfänger, die Bitcoin kaufen möchten, gewählt haben.

Die Fähigkeit, Kryptowährung von einer Börse abzuheben, ist in der Krypto-Community extrem wichtig. Mit Robinhood können Sie investieren und mit Kryptowährung handeln, aber Sie können es nicht abheben und ausgeben, wie Sie möchten. Viele in der Krypto-Community beziehen sich auf dieses Konzept als „nicht Ihre Schlüssel, nicht Ihre Coin.“ Dies bedeutet, dass, wenn Sie nicht die privaten Schlüssel für die Wallet halten, in der die Coins aufbewahrt werden, sie effektiv nicht in Ihrem Besitz sind.

Binance: Am besten für Altcoins

Die Binance Börse ist eine 2017 gegründete Börse mit einem starken Fokus auf Altcoin Trading. Binance bietet fast 600 verschiedene Trading-Paare zwischen verschiedenen Kryptowährungen an. Es bietet zwar einige Fiat/Krypto-Paare an, aber die meisten seiner Paare sind zwischen Kryptowährungen.

Vorteile

  • Niedrigere Gebühren als andere gängige Börsen
  • Große Auswahl an Kryptowährungen und Trading-Paaren
  • Besseres Charting

Nachteile

  • Eher für fortgeschrittene Benutzer geeignet

Binance US hat weniger Trading-Paare als sein internationales Gegenstück, obwohl es immer noch über 100 Trading-Paare hat

13 U.S. Staaten, wie New York, werden von Binance US nicht unterstützt

Gebühren: 0,1% für die Taker-Seite und 0,1% für die Maker-Seite. Dies reduziert sich mit dem Handelsvolumen auf 0,02% für beide Seiten des Handels. Die Verwendung der nativen Kryptowährung von Binance, BNB, senkt die Gebühren um 25%.

Derzeit dominiert Binance den globalen Börsenraum und macht einen erheblichen Teil des täglichen Krypto Trading-Volumens aus. Die Börse erlaubt derzeit keine Einzahlungen in US-Dollar, aber es erlaubt Ihnen, eine ausgewählte Anzahl von Kryptowährungen direkt mit einer Kredit- oder Debitkarte zu kaufen. Einzahlungen mit über 20 anderen Fiat-Währungen sind erlaubt, darunter auch der Euro.

Binance ist am besten geeignet für Menschen, die gerne handeln oder investieren in weniger bekannten altcoins. Zum Beispiel, Coinbase bietet nur 22 verschiedene Kryptowährungen zum Trading an, während Binance über 150 hat. Binance ist die ideale Börse für alle, die mit Altcoins handeln möchten oder für alle, die eine fortschrittlichere Charttechnik als die meisten anderen Börsen wünschen.

Bisq: Beste dezentralisierte Börse

Die Prämisse von Bitcoin selbst ist, dass es einen offenen und freien Zugang zu einer Kontoeinheit gewährt. Bankprodukte, wie ein Giro- oder Sparkonto, sind nur zugänglich, wenn Sie einen rechtlich nachweisbaren, staatlich ausgestellten Ausweis haben. Bei Bitcoin ist das nicht notwendig. Es kann unabhängig von Nationalität und Standort und ohne jegliche Identifikation zugegriffen werden.

Vorteile

  • Dezentralisierte, nicht-KYC-Plattform
  • 26 verschiedene Zahlungsoptionen, einschließlich Zelle
  • Mobile App sowohl für Android als auch für iOS

Nachteile

  • Die Transaktionsgeschwindigkeit ist abhängig von der Zahlungsmethode und kann in einigen Fällen langsam sein
  • Das Trading-Volumen kann gering sein
  • Nicht wirklich für aktives Trading ausgelegt

Gebühren: Die Trading-Gebühren sind in BTC oder BSQ (die native Kryptowährung des Netzwerks) zu zahlen. Wenn Sie die Gebühren mit Bitcoin bezahlen, betragen die Kosten für den Handel mit einem Bitcoin 0,20 % auf der Maker-Seite und 0,60 % auf der Taker-Seite. Wenn die Gebühren in BSQ bezahlt werden, beträgt die Gebühr für den Handel mit einem Bitcoin 0,10 auf der Maker-Seite und 0,30% auf der Taker-Seite.

Während viele argumentieren, dass dies Möglichkeiten für kriminelle Aktivitäten eröffnet (das Gleiche könnte über kriminelle Aktivitäten mit Bargeld gesagt werden), gewährt es auch sofort Kontoeinheiten für Personen in Ländern mit weniger entwickelten Bankensystemen. Es gibt Millionen von Menschen auf der Welt, die keinen Zugang zu Bankkonten oder Mitteln zum Trading haben, weil ihre Länder vielleicht nicht die richtige Finanzinfrastruktur haben oder die Personen keine von der Regierung ausgestellten Ausweise haben. Bitcoin, in Verbindung mit einer dezentralen Börse wie Bisq, kann in diesen Fällen eine gute Lösung sein.

Bisq ist eine herunterladbare Software und eine dezentrale Peer-to-Peer-Börse für Bitcoin und Kryptowährungen. Das bedeutet, dass Bisq keinen zentralen Punkt des Versagens hat und nicht abgeschaltet werden kann, ähnlich wie Bitcoin selbst. Bisq ist nicht-verwahrend, was bedeutet, dass niemand außer dem Benutzer die Gelder des Benutzers berührt oder kontrolliert. Dies unterscheidet sich von zentralisierten Börsen, wie Coinbase, da Coinbase die Gelder des Benutzers in einem Depot kontrolliert, zu dem der Benutzer keine privaten Schlüssel hat. In diesem Szenario hat Coinbase das Recht, Ihre Gelder zu beschlagnahmen, wenn es Ihre Kontoaktivität für verdächtig hält, unabhängig davon, ob die Aktivität an Ihrem Standort tatsächlich illegal ist oder nicht.

Bisq ist sofort für jeden mit einem Computer oder Smartphone zugänglich, da es keinen Registrierungsprozess oder KYC (Know Your Customer) Regel gibt. Das macht es ideal für diejenigen, die nach Privatsphäre suchen, Dissidenten, die in einem repressiven Regime leben, oder jeden, der keinen staatlichen Ausweis besitzt.

Bisq bietet das Trading mit verschiedenen Fiat-Währungen, einschließlich USD, sowie mit Bitcoin und einer Reihe anderer Kryptowährungen an. Die dezentralen und Peer-to-Peer-Eigenschaften von Bisq können ein geringes Trading-Volumen und langsamere Transaktionen bedeuten, aber für einige ist es das wert.

Das Verständnis der Arten von Krypto Börsen

Um die beste Börse für Ihre Bedürfnisse zu wählen, ist es wichtig, die Arten von Börsen vollständig zu verstehen.

Zentralisierte Börse

Die erste und häufigste Art von Austausch ist die zentralisierte Börse. Beliebte Börsen, die in diese Kategorie fallen, sind Coinbase, Binance, Kraken, und Gemini. Diese Börsen sind private Unternehmen, die Plattformen für den Handel mit Kryptowährung anbieten. Diese Börsen erfordern eine Registrierung und Identifizierung, auch bekannt als die Know Your Customer oder Know Your Client Regel.

Die oben aufgeführten Börsen haben alle ein aktives Trading, hohe Volumina und Liquidität. Das heißt, dass zentralisierte Börsen nicht mit der Philosophie von Bitcoin übereinstimmen. Sie laufen auf ihren eigenen privaten Servern, was einen Angriffsvektor schafft. Wenn die Server des Unternehmens kompromittiert werden, könnte das gesamte System für einige Zeit stillgelegt werden. Schlimmer noch, sensible Daten über seine Nutzer könnten veröffentlicht werden.

Die größeren, populäreren zentralisierten Börsen sind bei weitem der einfachste Einstieg für neue Benutzer und sie bieten sogar ein gewisses Maß an Versicherung, falls ihre Systeme ausfallen. Dies ist zwar richtig, aber wenn Kryptowährung an diesen Börsen gekauft wird, wird es in ihren verwahrten Wallets aufbewahrt und nicht in Ihrer eigenen Wallet, zu der Sie die Schlüssel besitzen. Die Versicherung, die angeboten wird, ist nur anwendbar, wenn die Börse schuld ist. Sollte Ihr Computer und Ihr Coinbase-Konto, zum Beispiel, kompromittiert werden, würden Ihre Mittel verloren gehen und Sie würden wahrscheinlich nicht die Möglichkeit haben, die Versicherung zu behaupten. Es ist daher wichtig, alle großen Summen abzuheben und eine sichere Aufbewahrung zu praktizieren.

Dezentralisierte Börse

Dezentrale Börsen funktionieren auf die gleiche Weise wie Bitcoin. Eine dezentralisierte Börse hat keinen zentralen Kontrollpunkt. Stellen Sie es sich stattdessen wie einen Server vor, mit dem Unterschied, dass jeder Computer innerhalb des Servers über die ganze Welt verteilt ist und jeder Computer, der einen Teil des Servers ausmacht, von einer Person kontrolliert wird. Wenn einer dieser Computer ausfällt, hat das keine Auswirkungen auf das Netzwerk als Ganzes, da es genügend andere Computer gibt, die das Netzwerk weiter betreiben.

Das ist ein drastischer Unterschied zu einem Unternehmen, das einen Server an einem einzigen Standort kontrolliert. Ein Angriff auf etwas, das auf diese Weise verteilt und dezentralisiert ist, ist wesentlich schwieriger, was solche Angriffe unrealistisch und wahrscheinlich erfolglos macht.

Aufgrund dieser Dezentralisierung können diese Arten von Börsen nicht den Regeln einer Regulierungsbehörde unterworfen werden, da es keine bestimmte Person oder Gruppe gibt, die das System betreibt. Die Personen, die teilnehmen, kommen und gehen, es gibt also keine Person oder Gruppe, die eine Regierung oder eine Regulierungsbehörde realistisch verfolgen kann. Das bedeutet, dass diejenigen, die auf der Plattform traden, ihre Identität nicht angeben müssen und frei sind, die Plattform auf jede Art und Weise zu nutzen, die sie wählen, ob legal oder nicht.

Methodik

Bitcoin365 hat es sich zur Aufgabe gemacht, denjenigen, die sich für Investitionen in Kryptowährungen interessieren, dabei zu helfen, informierte und sichere Entscheidungen zu treffen. Wir sind bestrebt, unseren Lesern unvoreingenommene Tests der Top-Bitcoin-Börsen für Investoren aller Ebenen zu bieten. Die Landschaft der Kryptowährung kann ziemlich einschüchternd sein, daher haben wir Börsen ausgewählt, von denen wir glauben, dass sie vertrauenswürdig, sicher und einfach zu bedienen sind und ein langjähriges und bewährtes Qualitätsniveau haben.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.